Freiwillige Feuerwehr Laa an der Thaya

Sollte es zu einem Brandfall kommen, gibt es einige Regeln, die unbedingt befolgt werden sollten:
Wenn sie sich so gut als möglich an diese Regeln halten, können sie die Gefahr auf ein Minimum reduzieren.

Das oberste Gebot ist Ruhe bewahren! Geraten Sie nicht in Panik und verlassen Sie diszipliniert den Raum oder das Gebäude.

 

Als nächstes setzen sie einen Notruf ab oder betätigen Sie einen Feuermelder, falls einer in Ihrer Nähe ist. Außerdem warnen Sie Personen, die sich noch im Gefahrenbereich befinden bzw. ihn gerade betreten wollen. Wie man richtig einen Notruf absetzt finden sie HIER.

Zunächst sollen alle behinderten sowie verletzten Personen aus dem Gefahrenbereich gebracht werden. Bringen Sie sich bei der Rettung jedoch nicht selbst in Gefahr! Schließen Sie hinter ihnen die Türen, öffnen Sie Rauchklappen bzw. betätigen Sie den Rauchabzug (wenn vorhanden), benützen Sie die vorgeschriebenen Fluchtwege und versammeln Sie sich auf einen Sammelpunkt. Danach führt man eine Zählung durch, ob die Gruppe vollständig ist. Wenn nicht, SOFORT den Einsatzkräften melden!

Die Anweisungen der Feuerwehr sind einzuhalten und das Gebäude darf ohne Erlaubnis nicht wieder betreten werden.

Ist der Brand noch in der Entstehungsphase und haben Sie Löschmittel wie z.B. Feuerlöscher in Ihrer Nähe, können Sie einen Löschversuch starten. Auch hier gilt wieder: Begeben Sie sich in nicht zu hohe Gefahr, der Selbstschutz geht vor!
Um keine wertvolle Zeit zu vergeuden, sollten sie jedoch immer zuerst den Notruf an die Feuerwehr absetzen oder sie beauftragen dazu eine zweite Person. Die Feuerwehr ist nicht "böse", wenn beim Eintreffen das Feuer von ihnen bereits gelöscht wurde und kann ihnen gegebenfalls z.B. beim Entrauchen des Zimmers helfen.

Sollte ihnen doch einmal der Fluchtweg ins Freie durch Feuer oder Rauch versperrt werden, bleiben sie in ihrem Raum oder begeben sich in einen von der Gefahrenquelle möglichst weit entfernten Raum und schließen hinter sich die Tür. Die Tür jedoch nicht zusperren (außer sie hält sonst nicht zu). Sollte Rauch durch die Türschlitze quellen, versuchen sie diese mit Handtüchern oder Bekleidung (wenn möglich nass machen) so gut als möglich abzudichten. Öffnen sie ein Fenster, achten sie dabei auf Gefahren darum (nicht unbedingt das Fenster oberhalb eines Brandherdes) und machen sie auf sich aufmerksam.