Einsatz

Fahrzeugbergung Auffahrunfall

T1
Fahrzeugbergung
B 46 km 26-30,2 Laa - Staatz
Alarmzeitpunkt: 12:01
Mannschaft: 17
Fahrzeuge: Rüst-Lösch (RLFA-2000), Tank-Lösch (TLFA-4000), Unimog (Last)
Weitere Einsatzkräfte: Rettung, Polizei
Einrückzeit: 13:10

Am 30.12.2019, um 12:01 wurde die Freiwillige Feuerwehr Laa an der Thaya von der BAZ Florian Mistelbach zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren zwei Fahrzeuge auf der B46 in einen Auffahrunfall verwickelt. Wir haben die Einsatzstelle abgesichert und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Ein Fahrzeuginsasse wurde vom Roten Kreuz in das Landeskrankenhaus Mistelbach verbracht. Der Hund der verletzten Person wurde durch uns in Verwahrung genommen und zum Tierarzt Dr. KARL Anja zur Untersuchung gebracht. Das Tier wurde von der Besitzerin anschließend übernommen.

Die FF Laa hat die Firma Abtrans beim Aufladen des verunfallten Fahrzeuges unterstützt. Das andere Fahrzeug konnte aus eigener Kraft die Fahrt fortsetzten.

BSW Stadtplatz
TUS Alarm
Menü