Übung

Allgemeine Übung

Übung
Laa

Am Sonntag wurde bei der FF Laa geübt.

Annahme der Übung war ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person. Nach Lageerkundung des Gruppenkommandanten stellte sich dann schnell heraus, dass im Auto ein Kleinkind und ein Hund ebenfalls im Fahrzeug eingeklemmt waren. Unter dem Auto lag auch ein verletzter Radfahrer mit seinem Fahrrad.

Nach Einteilung der Mannschaft wurde die Einsatzstelle und das Fahrzeug abgesichert, ein Brandschutz mit Wasser, Schaum und Feuerlöscher wurde aufgebaut und mittels Spreizer wurde der Fahrradfahrer gerettet. Die Fahrzeuginsassen (alles Übungspuppen) wurden dann mittels hydraulischen Rettungsgerätes aus dem Auto befreit. Nachdem das Übungsziel erreicht war, konnten die Kameraden – vor allem die Neuen – den Umgang mit Schere und Spreizer kennen lernen und am Fahrzeug üben.

Wohnhausbrand
Brand Komposthaufen
Menü