Übung

Atemschutzübung

Atemschutzübung

Das gelernte soll geübt werden… Unsere Kameraden, die gerade die Ausbildung Atemschutz genossen haben, durften nun ihre Kenntnisse unter Beweis stellen. Übungsannahme war, dass im Turm eine Person ist und der Turm mit Rauchgasen versetzt ist. Somit war der Einsatz von Atemschutzmasken gegeben. Da die Türe nicht zu öffnen war, musste der Atemschutztrupp über die Leiter und das Fenster in den Turm gelangen. Oben angekommen wurde die Person lokalisiert und per Schleifkorbtrage der Teleskopmastbühne aus dem Gefahrenbereich gebracht. “Die Puppe mit über 70 kg hängt sich an” meinte Alexander Mötz. Ein Angriffstrupp sollte verhindern, das die Flammen von einem Gebäude auf den Turm übergreifen. Nachdem die Puppe sicher am Boden war, wurde die Übung beendet.

Technische Übung
Brand in Gewerbebetrieb
Menü