Einsatz

T2 VU mit 1 eingekl. Person

T2
Verkehrsunfall mit 1 eingeklemmten Person
Johannes Brahms Gasse
Alarmzeitpunkt: 11:20
Mannschaft: 15
Fahrzeuge: Mannschaftstransport (MTF), Rüst-Lösch (RLFA-2000)
Weitere Einsatzkräfte: Rotes Kreuz, Polizei
Einrückzeit: 12:20

Am Donnerstag wurde die Freiwillige Feuerwehr Laa zu einem Verkehrsunfall alarmiert. Alarmstichwort war eingeklemmte Person, Fahrzeug über Böschung und liegt auf dem Dach.

Am Unfallort konnte der Gruppenkommandant feststellen, dass beide Insassen bereits aus dem Fahrzeug befreit waren. Passanten und Anwohner leisteten vorbildlich Erste Hilfe. Die zwei Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und vom anwesenden Roten Kreuz erstversorgt und ins Krankenhaus gebracht.

Die Kameraden der Feuerwehr stellten das verunfallte Fahrzeug wieder auf. Die ausgetretenen Betriebsmittel wurden gebunden und entsorgt. Währenddessen wurde auch die Straße von herumliegenden Fahrzeugteilen und Erde gereinigt. Das Fahrzeug wurde dann mithilfe der Seilwinde noch so abgestellt, dass das Abschlepp Unternehmen Raupold das Fahrzeug gefahrlos aufnehmen konnte. Der Unfall wurde von der Polizei aufgenommen.

 

T1 – VU PKW von Straße Entfernen
Wassergebrechen
Menü