Einsatz

Verkehrsunfall mit 1 eingeklemmten Person

T2
VU mit 1 eingekl. Person
L36 Wildendürnbach - Laa

Share this article

Alarmzeitpunkt: 03:07
Mannschaft: 21
Fahrzeuge: Mannschaftstransport (MTF), Rüst-Lösch (RLFA-2000), Tank-Lösch (TLFA-4000)
Weitere Einsatzkräfte: FF Wildendünbach, Rotes Kreuz, Polizei
Einrückzeit: 04:20

Am 25.01.2020 um 03:07 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Laa an der Thaya, gemeinsam mit der FF Wildendürnbach, zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert. Ein PKW kam aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Mauer.

Die drei Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt und durch das Rote Kreuz erstversorgt. Beim Eintreffen der Feuerwehr Laa hat die FF Wildendürnbach bereits eine Erkundung durchgeführt.

Die FF Laa sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützten das Rote Kreuz und die FF Wildendürnbach. Da vom verunfallten Fahrzeug keine Gefahr mehr ausging wurde dies zum Abtransport vor Ort belassen. Die Polizei nahm den Unfall auf.

Tierrettung – Pferd steht nicht auf
Christbaumverbrennen
Menü