Einsatz

Wassergebrechen

T1
T1 - Wassergebrechen
Hauptstraße
Alarmzeitpunkt: 12:21
Fahrzeuge: Kommando (KDFO), Rüst-Lösch (RLFA-2000), Versorgung (VFA)
Weitere Einsatzkräfte: Polizei
Einrückzeit: 13:35

Am 26.01.2020 wurden die Mitglieder der FF Laa an der Thaya vom Mittagstisch weg zu einem Wassergebrechen alarmiert. In einer Wohnung dürfte Wasser ausgelaufen sein. Laut Aussage des Mieters dürfte das WC verstopft gewesen sein. Die darunter liegenden Wohnungen wurden durch den Einsatzleiter erkundet, wobei bei einer Wohnung niemand öffnete, jedoch eine größere Ansammlung von Wasser zu erkennen war. Daher wurde die Polizei hinzugezogen, da die Türe durch die Feuerwehr Laa geöffnet werden musste.

In der Wohnung lief das Wasser von der Decke und auch in die Elektroinstallationen. Sofort wurden Kübel untergestellt und Möbel vom heruntertropfenden Wasser geschützt. Mit einem Nass Sauger wurden die Pfützen in der Wohnung beseitigt. Weiter wurde der Strom in der Wohnung abgedreht.

 

T2 VU mit 1 eingekl. Person
FF Ball 2020
Menü