Gas kann in Ausnahmefällen auch bei Ihnen Daheim austreten.
Für Ihre eigene Sicherheit und der Ihrer Umgebung sollten Sie immer die folgenden Schritte befolgen.

 

  • Öffnen Sie die Fenster! So kann das Gas entweichen und der Gasanteil der Zimmerluft verringert sich
  • Benutzen Sie keine elektrischen Geräte! Jeder elektrische Funke, ausgelöst durch den Lichtschalter, die Türklingel, ja sogar das Handy oder Telefon sowie auch der Herd, Feuerzeuge, Zigaretten etc. kann das in der Luft befindliche Gas entzünden. Also auch wenn Sie im Dunkeln nichts sehen, versuchen Sie ja nicht das Licht einzuschalten.
  • Ziehen Sie auch keine Stecker aus der Steckdose! Auch das kann Funken erzeugen.
  • Wenn Sie nicht eruieren können, woher der Gasfluss kommt, z.B. ein angelassener Herd wo die Flamme erloschen ist, aber weiterhin Gas austritt, schließen Sie die Gasabsperrhähne! Sorgen Sie für alle Fälle dafür, dass die Absperrhähne frei zugänglich sind, damit Sie im Notfall schnell reagieren können.
    Vorsicht bei Flüssiggas! Das explosive Gas-Luftgemisch von Flüssiggas konzentriert sich vor allem unten bzw. am Boden und schleicht oft in die Kellerräume oder Kanalisation.
  • Informieren Sie Mitbewohner und Nachbarn, ohne die Klingel zu drücken oder das Festnetztelefon zu benutzen. Nicht vergessen – jeder Funken kann gefährlich sein. Also sollten auch Ihre Nachbarn keine Funken erzeugen.
  • Verlassen Sie mit Mitbewohnern und Nachbarn schnellstmöglich das Haus! Sollte es trotz aller Vorsichtsmaßnahmen zu einer Entzündung des Gases kommen, müssen Sie unbedingt außer Reichweite sein.
  • Im Freien angelangt, und außer Reichweite der Funkengefahr können Sie telefonieren. Also zuerst den Gasnotruf anrufen und dann den Störungsdienst Ihres Gasnetzbetreibers bzw. -anbieters!
  • Gasnotrufnummer: 128

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.