Einsatz

Brand Komposthaufen

B1
Kleinbrand
Laa - Kellerhügel
Alarmzeitpunkt: 23:47
Mannschaft: 12
Fahrzeuge: Rüst-Lösch (RLFA-2000), Teleskopmastbühne (Steiger)

In der Nacht auf Mittwoch wurde die FF Laa zu einem Kleinbrand alarmiert. Um 23:47 gingen die Pager und Handys der Kameraden, die sich sofort zum Feuerwehrhaus aufmachten. Beim Eintreffen konnte der Gruppenkommandant einen in Vollbrand stehenden Komposthaufen feststellen. Die Flammen drohten auf die nahegelegene Gartenhütte überzuschlagen. Durch den raschen Löscheinsatz mit einem C Hohlstrahlrohr konnte ein Feuerüberschlag verhindert werden. Der Kompost wurde dann mit Feuer- und Ausräumhaken auseinandergeräumt und abgelöscht. Die Wärmebildkamera half den Kameraden die letzten Glutnester zu finden und gezielt abzulöschen. Nachdem die Temperatur laut Wärmebildkamera in Ordnung war, konnten die Florianis wieder ins Feuerwehrhaus einrücken. Nachdem das Wasser des Tanklöschfahrzeuges wieder aufgefüllt und die Ausrüstung gereinigt wurde, konnte die Einsatzbereitschaft wieder an die Bereichsalarmzentrale Mistelbach gemeldet werden.

Allgemeine Übung
Brand Tischlerei
Menü