Einsatz

Brand Tischlerei

B3
Brand in kl. Gewerbebetrieb
Poysdorf
Alarmzeitpunkt: 00:58
Mannschaft: 14
Fahrzeuge: Kommando (KDFO), Tank-Lösch (TLFA-4000), Teleskopmastbühne (Steiger)

Um ein Uhr in der Nacht wurde die Teleskopmastbühne (Steig Laa) der FF Laa alarmiert. Mit dem Steig Laa fuhr auch unser TLFA-4000 mit aus. In einer Tischlerei in Poysdorf brach aus noch ungeklärter Ursache ein Brand aus. Zur Unterstützung der Brandbekämpfung wurde eben unsere Teleskopmastbühne angefordert. Das TLFA-4000 stellte die Wasserversorgung und den notwendigen Druck für die Löschleitungen her. Im Arbeitskorb arbeiteten unsere Kameraden bei -6° C Außentemperatur unter schwerem Atemschutz und löschten den Brand von oben.

Da unsere Teleskopmastbühne mit einer sogenannten AirBox ausgerüstet ist, konnten unsere Atemschutzträger länger als die üblichen 30 Minuten am Stück, die Flammen bekämpfen. Trotzdem ist die Arbeit mit Atemschutz kräfteraubend und deshalb wurden die Florianis auch abgelöst. Nach einigen Stunden Brandeinsatz konnten Teile unserer Kräfte wieder einrücken. Der verbleibende Teil unterstütze die Feuerwehren vor Ort noch bei Nachlöscharbeiten. Am Vormittag begannen die Brandermittlungen durch die Polizei, diese wurde auch von uns unterstützt. Die Beamten konnten sich mithilfe unserer Teleskopmastbühne einen Eindruck vom Brandgeschehen machen. Auch die Einsatzleitung sah sich den Brandort von oben aus an.

Kurz vor Mittag konnten die letzten Kameraden wieder nach Laa einrücken und die Einsatzbereitschaft der Teleskopmastbühne wieder herstellen.

Brand Komposthaufen
Fahrzeugbergung
Menü