Freiwillige Feuerwehr Laa an der Thaya

Fahrzeugbergung

 

Einsatzgrund: Fahrzeugbergung

Alarmstufe: 

Einsatzort: L3076 zwischen Laa und Gaubitsch

Alarmzeit: 01.12.2018, 13:11 Uhr

Einrückezeit: 01.12.2018, 14:10 Uhr

Mannschaft: 16 Mitglieder + 4 Reserve

Fahrzeuge: 

RLFA 2000 TLFA 4000

Am 01.12.2018, um 13:11 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Laa an der Thaya zu einer Fahrzeugbergung auf der L 3076 zwischen Laa und Gaubitsch alarmiert.

Eine PKW Lenkerin kam aus unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, prallte mit dem Fahrzeug gegen ein Brückengeländer und kam auf der gegenüberliegenden Seite im Straßengraben zum Stehen.

Beim Eintreffen des ersten Fahrzeuges an der Unfallstelle befand sich die Lenkerin nicht mehr im Fahrzeug. Die Lenkerin wurde im Anschluss durch den anwesenden Rettungsdienst erstversorgt und zur weiteren Kontrolle ins Krankenhaus verbracht.

An der Unfallstelle wurden auslaufende Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn von diversem Kleinmaterial gesäubert.

Das Unfallfahrzeug wurde durch die Fa. Abtrans abtransportiert, wobei wir noch bei der Bergung behilflich waren.

Die PI Laa an der Thaya war ebenfalls vor Ort.

Wir waren mit dem RLFA 2000, TLFA 4000 und 16 Mitgliedern im Einsatz.